Benajas Zimmer im Zimmer

Weil wir Benaja gerne noch bei uns haben wollen, er aber nicht von Besuchen im Schlafzimmer während des Mittagsschlafs gestört werden soll, hat er jetzt ein Zimmer in unserem Schlafzimmer bekommen. Die Außenwand mit Fenster ist mit Tafelkreide lackiert und bietet damit die Möglichkeit nach Belieben z.B. zum Kaufladen umgestaltet zu werden.

Bild

Durch das Fenster kann er uns vom Bett aus sehen und wir ihn. Das Fenster habe ich über Ebay Kleinanzeigen gekauft.

Bild

Die andere Außenwand ist mit einem Vorhang zu verschließen. So nimmt die Hütte mit geöffnetem Vorhang dem Raum nicht die Weite und es kann frei gespielt werden. Außerdem kann die Hütte später auch als Theaterbühne dienen ;)

Bild

Das Bett ist das alte Kinderbett meines Mannes und wurde noch in Russland handgeschnitzt. Die beiden Stühle habe ich als Kind von meinem Opa geschenkt bekommen. Friedolin der Eisbär ist ein altes Kuscheltier meines Bruders.

Der Stoff der Gardine wiederholt sich in Kissen und einem der Bilder, genauso die Tapete von der Wand ebenfalls in einem Bild. Ich mag es Verbindungen zu schaffen zwischen den einzelnen Elementen im Raum. Das ist ja auch einer der Vorteile am selber machen :)

Bild

Die Bücher sind abgeschnittene Bücherrücken von alten Büchern, die ich mit einer Heißklebepistole an die Wand geklebt habe.

Bild

Bild

Mein alter Teddy, dem ich damals unbedingt das Fell schneiden musste ;) Ich freue mich, dass Benaja ihn genauso liebt, wie ich ihn liebe!!

Bild

Und so gefällts dem Benaja in seinem Zimmer… ;)

Bild

Auf dem „Zimmer“ haben wir jetzt Stauraum, später kann es auch als Hochbett dienen.

Advertisements

Benajas neue Ecke.

In der neuen Wohnung hat Benaja eine neue Ecke mit einem neuen, altem Bett bekommen. Das Bett hat schon einige Jahre auf dem Buckel. Russische Handwerksarbeit in der schon mein Mann und seine Geschwister geschlafen haben. Die alte Kommode hat Farbe bekommen. Ein Bucheast dient als Vorhangstange.

Bild

Bild

Bild

 

Küche

Besonders gefällt mir in unserer Küche die Pflanzen-Kreation meines Bruders. Der ist immer sehr kreativ bei der Auswahl der Blumentöpfe. Ich finds wunderschön. Das getrocknete Blumensträußchen erinnert mich an Julias schöne Hochzeit! :) Die Vase ist ein Erbstück meiner lieben Tante Gundel. Tassen und Gewürzbehälter, sowie das Regal sind Kellerfunde.

Küche3

Küche1

Schubladenregal

Schubladenregal

Beim Sperrmüll habe ich aus einer kaputten Kommode diese Schubladen geklaut. Als Regal machen sie die Ecke überm Sofa ausgesprochen wohnlich und es gibt alles wichtige in Griffweite!